Moringa Blaetter

Inhaltsstoffe

Moringa Blätter

Wertvolle Quelle von Makro- und Mikronährstoffen; reiche Quelle von Beta-Carotin, Eiweiß, Vitamin C, Kalzium und Kalium; gute Quelle von natürlichen Antioxidantien

Moringa Samen

Er enthält das Antibiotikum Pterigospermin und Fettsäuren wie Linolsäure, Linolensäure und Behensäure sowie sekundäre Pflanzenstoffe wie Tannine, Saponine, phenolische Verbindungen, Phytate, Flavonoide und Lektine. Hinzu kommen Fette, Ballaststoffe, Proteine, Mineralstoffe, die Vitamine A, B und C sowie Aminosäuren.

Moringa Wurzeln

Es hat eine krampflösende Wirkung durch die Blockierung von Kalziumkanälen, die die Grundlage für seine traditionelle Verwendung bei Durchfall bildet. Außerdem besitzt er aufgrund seines Hauptbestandteils Pterygospermin eine antimikrobielle Wirkung.

Moringa Blüten

Die Blüten enthalten neun Aminosäuren, Saccharose, Glukose, Glukose

Moringa Schoten

Reich an Ballaststoffen, Lipiden, nicht strukturellen Kohlenhydraten und Proteinen. Fettsäuren wie Ölsäure, Linolsäure, Palmitinsäure und Linolensäure sind ebenfalls enthalten.